Yorkshire Coast

Wenn Sie die Küste Yorkshires besuchen, werden Sie atemberaubend schöne Strände vor sich ausgebreitet sehen. Das Gelände verändert sich in dramatischer Art und Weise auf den mehr als 72 km Küstenlinie – Sie finden alles, von windzersausten grasigen Ebenen bis hin zu felsigen Klippen und weiten goldenen Buchten.

Die Städte, die entlang der Küste liegen, können mit einer ähnlich effektvollen Atmosphäre aufwarten. Sie werden die Geschichte zerfallender Burgen und Abteien bestaunen und vielleicht sogar zwischen prähistorischen Felsen auf die Jagd nach Fossilien gehen. Dieser Küstenabschnitt hat zudem lebendige Kultur zu bieten, bei der ausgezeichnete Dramatiker und Open-Air-Theater neben viktorianischen Pavillons und Spas liegen. Besuchen Sie die Küste Yorkshires und erleben Sie etwas von dem klassisch britischen Strandleben.

Die Küste Yorkshires umfasst eine Reihe schöner Küstenstädte, die Sie ganz einfach erforschen können, indem Sie den Zug der Yorkshire Coast Line nehmen. So können Sie Bridlington, Filey und Scarborough besuchen. Unsere Empfehlung für Sie: Wenn Sie in Scarborough sind, sollten Sie unbedingt die farbenfroh bemalte North Bay Railway nehmen, um die Aussicht auf breite Abschnitte satten Grüns und goldenen Sands zu genießen.

Die Städte an der Küste Yorkshires bieten nicht nur atemberaubende Aussichten; sie können überdies eine bewegte Geschichte vorweisen, die eng mit alten englischen Überlieferungen verbunden ist. Das aus dem Jahr 1157 stammende Scarborogh Castle beispielsweise war im Laufe der Jahre Schauplatz zahlreicher heftiger Kämpfe. Seine verwitterten Steinruinen ruhen auf einem steilen, grasbewachsenen Bergrücken, der sich über die darunterliegende Stadt erhebt. Wandern Sie seinen vornehm verfallenden Bergfried und die kampferprobten Mauern entlang und nehmen Sie dabei die Atmosphäre dieser Festung in sich auf, die während des Hundertjährigen Krieges und des Englischen Bürgerkrieges ein Brennpunkt der Kämpfe war.

Im gleichen Zeitraum wurden einige ähnlich schöne religiöse Gebäude an Yorkshires Küste errichtet. Man kann sie auch heute noch bewundern, so die Whitby Abbey, ein Benediktinerkloster mit eleganten Bögen und bernsteinfarbenem Mauerwerk und die Bridlington Priory, eine gotische Gemeindekirche mit aufwendigen Kirchtürmen und Regenbögen aus Buntglas.

Um aber noch ältere Dinge zu sehen (um genauer zu sein, etliche Millionen Jahre älter!), sollten Sie die sogenannte Jurassic Coast besuchen, die an Whitby entlangführt. Sie werden uralte glitzernd schwarze Felsen aus Jet sehen und da die Küste zudem Entdeckungsort etlicher unglaublich gut erhaltener Fossilien wie dem eines prähistorischen Krokodils und eines Plesiosaurus sind, stehen die Chancen gut, dass auch Sie ein oder zwei Fossilien finden werden.

Die auf der Wasserseite am Rande der Nordsee gelegene Küste von Yorkshire verfügt zudem über weite Sandflächen. Filey Beach ist ein riesiger, acht Kilometer breiter goldener Bogen, der mit Restaurants, Bars und Skulpturen moderner Kunst gesäumt ist. Bridlington hat zwei sehr große Strände nördlich und südlich seines Zentrums, die sich beide über etliche Kilometer erstrecken. North Bay ist besonders attraktiv durch die tiefen Klippen, die seine Küsten säumen. Und der weiche goldene Sand von Whitby Bay und verschiedener Strände von Scarborough ist den Besuch mit Sicherheit wert.

Zu der Schönheit ihrer Strände kann die Küste Yorkshires auch noch weites, offenes Grün bieten, da sie nahe am North York Moors National Park und dem North Riding Forest Park liegt. Weite Moorlandflächen, gesprenkelt mit lila Heidekraut, machen sie zu einem idyllischen Teil Englands, in dem Sie noch dazu Gelegenheit haben, Radfahrten oder Wanderungen durch Gebiete zu machen, die seit 8000 Jahren vor Christus von Menschen bewohnt sind.

Wenn Sie Natur lieben, könnte Ihnen auch die Abwechslung der angelegten Parklandschaften gefallen, die in schönem Kontrast zu den wilderen, ungezähmten Ebenen des Nationalparks stehen. Peasholm Park in Scarborough ist ein paradiesischer Landschaftsgarten mit japanischer Themensetzung. Hier können Sie Ulmen, kleine Täler und einen dunkelbeigen See mit einer reich verzierten Holzbrücke bewundern. Ähnliches gilt für den Pannett Park in Whitby, der getrimmte Hecken und farbenfrohe Blumenbeete zeigt und in dem das berühmte Whitby Museum liegt, das Fossilien, Modellschiffe und sogar eine mumifizierte Hand ausstellt!

Es gibt also reichlich Gelegenheiten, an der Küste Yorkshires auch drinnen Spaß zu haben. Whitby verfügt über eine große Auswahl faszinierender Museen, einschließlich des Captain Cook Museum, in dem Artefakte aus der Zeit, als der berühmte Seefahrer hier seine Lehrjahre verbrachte, zu bewundern sind. Scarborough ist aber auch auf diesem Gebiet nicht auszustechen, denn sein Rotunda Museum kann eine riesige Sammlung von Dinosaurierfossilien aufweisen, die an der bereits erwähnten Jurassic Coast gesammelt wurden. Kinder werden aber vielleicht noch mehr staunen, wenn sie das Scarborough Sea Life and Marine Sanctaury besuchen, in dem süße Seerobben, Pinguine und Otter gepflegt werden, oder im Military Adventure Park, wo man Paintball spielen, Panzer fahren oder hohe Kletterwände erklimmen kann!

Whitby ist als Schlüsselkulisse in Bram Stokers klassischem Schauerroman Dracula bekannt. Es passt sehr gut, dass sich in dem hübschen Küstenstädtchen nach Einbruch der Dunkelheit eine unheimliche Atmosphäre breitmacht. Das ist mit ein Grund dafür, warum das Whitby Goth Weekend, das jedes Jahr um Halloween/Allerheiligen herum abgehalten wird, so beliebt ist. Die vom Mondlicht erhellte und mit Nebelfetzen übersäte Bucht ist mit Sicherheit eine spektakuläre Kulisse für die Heavy- und Thrash-Metal- Konzerte, die man dann draußen erleben kann.

Neben dieser jährlich einmalig abgehaltenen Veranstaltung ist der Whitby Pavillion der Brennpunkt für Unterhaltung aller Art über das ganze Jahr hindurch. Der in einem großartigen viktorianischen Gebäude direkt am Meer gelegene Pavillon ist der ideale Platz, um Live-Vorführungen und lebhafte Tanzveranstaltungen zu genießen.

Yorkshire ist zwar nicht für ein ausschweifendes Nachtleben bekannt, macht dies aber durch die bloße Vielfalt der angebotenen kulturellen Veranstaltungen mehr als wett. Dies gilt besonders für Scarborough, das über eines der renommiertesten Theater außerhalb Londons verfügt – das Stephen Joseph Theatre. Als künstlerische Heimat des meisterhaften Autors Alan Ayckbourn werden dessen neueste Stücke häufig hier uraufgeführt, bevor sie auf anderen Bühnen zu sehen sind. Scarborough rühmt sich auch damit, das letzte Strandorchester Großbritanniens zu haben, das im Scarborough Spa spielt, sowie das wiedereröffnete Open Air Theatre, das spektakuläre Sommerproduktionen zeigt.

Sollten Sie es in den Nächten an der Küste Yorkshires vorziehen, auszugehen, bietet sich die St. Thomas Street in Scarborough an, die von vorne bis hinten mit gemütlichen Pubs und Bars gesäumt ist. Und im Tiger Inn in Easington finden Sie den Charme alter Zeiten in dem einzigen Pub dieses winzigen Städtchens.

An der Küste Yorkshires ist man zu Recht stolz auf die Qualität der „Fish'n'Chips“, da sie häufig als die besten im ganzen Königreich gelten. Tatsächlich sind sie sogar so gut, dass viele Briten bereit sind, weite Strecken zurückzulegen, um dieses Nationalgericht in Whitby oder Bridlington genießen zu können.

Zu den besten „Fish'n'Chips“-Restaurants in Whitby gehören das Magpie Cafe, Quayside und Trenchers. Genießen Sie das strahlend weiße Fleisch des Schellfischs, umhüllt von einer knusprigen, im Mund zergehenden Kruste aus Bierteig. Diese köstliche Mahlzeit wird durch in der Region angebaute Kartoffeln abgerundet, die kurz in heißem Fett frittiert werden.

Es überrascht nicht, dass Whitby als Küstenstadt noch über ein anderes berühmtes Fischgericht verfügt, die Whitby Kippers. Die Fortunes-Räucherei ist der ideale Ort, um sich das Verfahren anzusehen, nach dem Bücklinge hergestellt werden, indem erst Heringe geteilt und dann geräuchert werden, um ihnen einen kräftigen, pikanten Geschmack zu verleihen.

Aber nicht alles dreht sich hier um Fisch! In Whitby haben Sie auch die Gelegenheit, einen klassisch-englischen Nachmittagstee in den Falling Foss Tea Rooms zu probieren. Eingebettet in die idyllische waldige Umgebung des Sneaton Forest schauen Sie von dort auf Wasserfälle, glitzernde Flüsse und Steinbrücken, während Sie Ihren in chinesischem Porzellan servierten Tee genießen, zu dem Scones mit großen Portionen Sahne und Erdbeermarmelade gereicht werden.

Da die Küste Yorkshires aus einer Kette beschaulicher Küstenstädtchen gebildet wird, ist die Wahrscheinlichkeit nicht sehr groß, hier riesige Einkaufsmärkte und Designermarken zu finden. Gerade das kommt der Küste aber zugute, denn sogar die größeren Städte haben sich so ihren traditionellen Charme erhalten können.

Da Scarborough die größte Stadt entlang der Küste ist, gibt es hier auch die größte Auswahl, wenn es um Einkaufen geht. Sie können beispielsweise das Brunswick Shopping Centre besuchen, das 31 Geschäfte in sich vereint, darunter Debenhams und Next, die alle um einen kleinen Platz herum angeordnet sind. Auch die St. Thomas Street und die Bar Street verfügen über eine gute Auswahl an Boutiquen mit einmaligen Designs, die Sie sonst nirgendwo finden.

Wenn Sie in Whitby sind, sollten Sie auf jeden Fall ein schönes Souvenir in Form eines Schmuckstücks aus Jet erwerben, das aus dem hier beheimateten Jet-Mineral besteht. Aus dessen funkelnder tiefschwarzer Oberfläche lassen sich wunderschöne, glänzende Schmucksteine herstellen.

Als Schlusspunkt Ihrer Einkaufstour an der Küste Yorkshires sollten Sie das Hornsea Freeport Outlet besuchen. Dieses große Einkaufszentrum bietet eine große Auswahl internationaler Marken zu stark herabgesetzten Preisen – perfekt, um Schnäppchen zu machen, die Sie nach Hause mitnehmen können!